Seine Lieder bringen Luft und Leben zum Schwingen

Rasta View Koh Chang

Und wenn du denkst, das Ende ist nah, das Ende der Insel Koh Chang im Golf von Thailand, dann geht es ganz unten im Süden noch ein Stückchen weiter. Makaken kreuzen deinen Weg, und du siehst die vertraute Kombination Grün-Gelb-Rot, die Ampel, die für Reggae steht, für die Ganja-Tüte, für Jamaika und seine Ikone: Bob Marley.

Rasta View Koh Chang

Der Mann aus dem Dorf Nine Miles starb 1981 in Miami an Krebs. Doch er ist einfach nicht totzukriegen. 23 Millionen US-Dollar spielte Marley 2017 posthum ein. Mit seinen Songs und mit Merchandising-Produkten, z. B. Marley Natural Cannabis. Passt schon.

Nostalgie allein kann der Grund nicht sein für die Popularität des Rasta-Man. Viele seiner Jünger sind jünger, will sagen: geboren erst nach dem Tod des Meisters. Sie kehren ein, wo immer Marleys Konterfei die Wände ziert oder T-Shirts veredelt, wo immer seine Lieder Luft und Leben zum Schwingen bringen.

So auch im Rasta View, im Süden Koh Changs, ein paar Meter weiter noch als der Bang Bao Pier, vor allem aber in deutlicher Distanz zu den touristischen Tummelplätzen der zweitgrößten Insel Thailands.

Ein paar genagelte Bretter, ein paar Latten, fertig ist die Laube. Eine konsequente, rustikale Orgie in Grün, Gelb und Rot. Von den Fotos an den Wänden hingegen schaut die Legende in Schwarz und Weiß herab auf den Gast, ein angenehmer Kontrast.

Rasta View Koh Chang

Warum, die Frage steht weiter im Raum, warum fasziniert Bob Marley noch immer Millionen Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen? Carlos Santana, selbst Legende, glaubt die Antwort zu kennen: „Weil Leute wie Bob Marley oder auch John Lennon ihre Popularität und ihre Kunst nutzten, um den Menschen Selbstwertgefühl zu vermitteln.“ Menschenfreund Carlos kommt manchmal etwas blumig des Weges, doch der 68-jährige Achtundsechziger hat nun mal einiges zu erzählen und noch mehr zu sagen.

Fotos: B. Linnhoff

Koh Chang auf einen Blick in meinem Blog:

Koh Chang x 10

160226_map-koh-chang

Zum Vergrößern auf die Karte klicken