Betriebsausflug in die Natur nahe Chiang Mai

Betriebsausflüge enden gewöhnlich feucht. Da, wo die trockene Luft aus den Gläsern gespült wird. In einer Kneipe, einer Bar. Wohin aber zieht es den Betrieb, wenn eine Barbesatzung ausfliegt? An ein ruhiges Plätzchen. In die Natur. Wenn`s regnet, ab unters Dach. Es gibt ja Gründe, warum Häuser innen hohl sind.

Am Fuße des Doi Luang Chiang Dao, mit 2175 m dritthöchster Berg Thailands, liegt die Anlage Chiang Dao Nest 1. Ein wunderschöner Fleck; drumherum Landschaft, wohin du schaust. Im Grün verstreut Holzbungalows mit modernen Bädern. Sehr beliebt und daher mit 945 Baht pro Nacht in der Nebensaison relativ teuer. Gleiches gilt fürs Essen – Thai- und westliche Gerichte bunt gemischt – und die Thaimassage. In beiden Fällen stimmt jedoch die Qualität und mit ihr das Preis-/Leistungsverhältnis.

Chiang Dao Nest 1 (Foto: Faszination Fernost/Bernd Linnhoff)

Von Chiang Mai aus dauert die Autofahrt zu den Resorts Chiang Dao Nest 1 und 2 anderthalb entspannte Stunden bzw. 70 km auf der Schnellstraße 107. Besuche in der kleinen Stadt Chiang Dao und vor allem in den Höhlen von Chiang Dao garantieren ein perfektes Wochenende im Norden Thailands.

Für meine Frau und ihre Kolleginnen von der Bar „Toey`s Place“ war das Wochenende am Fuße des Berges eine willkommene, wenngleich kurze Abwechslung nach einem intensiven Jahr. Anderthalb Tage in der Idylle waren zumindest lang genug, um das eh` gute Binnenklima des Teams zu bestätigen und in Chiang Mais Altstadt zuversichtlich ins nächste Jahr zu starten.

Platzangst in den Höhlen von Chiang Dao

Karte: Jet Reisen