Dieser Weg wird kein leichter sein

Auf die 7,5 Millionen Einwohner Hanois kommen aktuell fünf Millionen motorisierte Zweiräder. Alle mit Hupe. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Ein kakophonisches Konzert, das mir die Stadt bei meinem Besuch sofort sympathisch machte. Denn plötzlich hörte ich meinen Tinnitus nicht mehr.

Hanoi MotobikesNun schreibt die Thanh Nien News, dass die Lokalpolitiker Vietnams Hauptstadt von allen motorisierten Zweirädern befreien wollen. Warum nur suchen sich die Leute keine leichteren Aufgaben? Die Sicherung des Weltfriedens zum Beispiel?

Denn der Vietnamese an sich ist mit dem Zweirad verwachsen. Nur etwa 500 000 Autos behindern die Mopeds und Motorräder, was dennoch beeindruckende Staus ergibt. Bis 2020 wird die Zahl der Motorräder auf etwa sieben Millionen steigen, die Zahl der Autos wird sich verdoppeln. Spätestens dann mutiert Hanoi zum Parkplatz.

Ab 2025 sollen Motorräder aus den Straßen Hanois verschwunden sein. Die Einheimischen werden dann, so glauben die Behörden, eine vermehrte Zahl von Bussen und eine noch zu bauende Stadtbahn nutzen.

Und 2026 wird Vietnam Fußball-Weltmeister.

Hanoi Verkehr