This is Thailand: Khun Ben, take good care of her!

Geschafft vom Hindernisparcours, den eine Lanna-Hochzeit für den Bräutigam vorsieht, saß ich nun endlich neben der Braut. Dann tauschten wir die Ringe. Ein bewegender Moment, nicht nur für Toey und mich.

Aber verheiratet waren wir immer noch nicht.

Lanna Wedding Thailand

Die Ereignisse der nun folgenden Stunde sind mir vor allem deshalb präsent, weil es davon Bilder gibt. An diesem Morgen aber bekam ich nicht allzuviel davon mit. In der Flut überwältigender Gefühle versuchte ich, den Kopf über Wasser zu halten und den Ablauf einer mir komplett unbekannten Zeremonie nicht entscheidend zu stören.

Zunächst dankten wir Verwandten und Freunden für ihre Liebe und Unterstützung.

Lanna Hochzeit Chiang Mai

Die Trauung

Lanna Hochzeit Thailand

Anschließend trat der eigentliche Zeremonienmeister in Aktion, ein Mann von der Universität Chiang Mai, dessen genaue Profession ich nicht kenne. Auf jeden Fall gehört der Herr zu einer vom Aussterben bedrohten Spezies: Nur wenige können heute noch eine Trauung nach Lanna-Art zelebrieren.

Er sprach mehrere Minuten, stärkte unsere Verbindung durch ein weißes Band und rituelle Handreichungen. Ich habe kein Wort verstanden, bin aber nun, so wurde mir versichert, verheiratet. Es war sehr still im Auditorium in diesen Minuten. Besonders bei Toeys Freundinnen floss manche Träne, vielleicht hier und da verbunden mit dem innigen Wunsch, auch mal vorne zu sitzen.

Das Anbändeln

Lanna Wedding Chiang Mai

In der Folge hieß das Motto „Interaktiv!“, unsere Freunde durften auch mal ran und schnürten weiße Bänder um unsere Handgelenke, bei Toey ums linke, bei mir ums rechte – auf dass unser aller freundschaftlicher Bund noch enger und nachhaltiger werde. Welch schöne Geste!

Die Rederei

Was wäre eine Feier ohne Reden? Vor allem kürzer. Aber auch weniger unterhaltsam. Freund Disco schilderte zum Vergnügen der Zuhörer u. a., wie Toey und ich uns vor knapp drei Jahren kennenlernten und welche Rolle Whiskey dabei spielte. Toeys Freundin Tuki hingegen war, auf Thai natürlich, offensichtlich sehr gefühlvoll unterwegs – das zumindest sah ich in den Augen meiner frisch Angetrauten.

Als ich Tuki dankte, flüsterte sie mir unter Tränen ins Ohr: „Khun Ben, take good care of Toey, she´s a good woman.“

In diesem einen, berührenden Satz steckt sehr viel Thailand. Für die pragmatischen Thais zählen Taten mehr als Worte. Daher unterscheiden die Frauen zwischen Süßholzrasplern („pak wan“, was eigentlich „süßes Gemüse“ bedeutet) und denen, die durch Taten überzeugen. Oder Großzügigkeit auf dem weiten Feld des Pekuniären. Folglich wiegt „I take care of you“ deutlich schwerer als die Aussage „I love you“, mit der wir Westler so gerne in den Ring steigen. Kostet ja nix.

Lanna Wedding Thailand

Die Anrede Khun mäandert zwischen unserem Sie und Du und gilt auch zwischen Freunden als Zeichen des Respekts. Harmonie ist den Asiaten Bedürfnis, Hierarchie das Seil, an dem sie sich entlang hangeln. Beruf, Position, Einkommen, gesellschaftliche Stellung, Alter, Verwandschaftsgrad und mehr definieren, wer wo einzuordnen ist. Klare Rollenverteilung gibt den Thais Sicherheit im alltäglichen Umgang und den Ausländern die gerne und oft genutzte Chance, jederzeit auf eine kulturelle Tellermine zu trampeln.

Die Silbe Pi, das sei noch angefügt, bezeichnet in der Anrede jemand Älteren, der/die aber noch halbwegs zur selben Generation gehört. Meine Frau wird von knapp jüngeren Freunden und Bekannten Pi Toey gerufen. Der Gnade der frühen Geburt verdanke ich das zweifelhafte Vergnügen, von ansonsten sympathischen Thais „Lung“ gerufen zu werden, „alter Onkel“.

Hin und wieder muss man asiatischer Harmoniesucht ein wenig europäische Durchschlagskraft entgegensetzen. So habe ich allen FreundInnen meiner Frau unter Androhung körperlicher Züchtigung „Lung Ben“ untersagt, „Pi Ben“ aber für tolerierbar erklärt. Seither nennen mich alle nur noch neutral Khun Ben, gefolgt von ein paar Thai-Worten, die ich nicht verstehe.

Die Mannschaftsfotos

Gastgeber Thailand

Lanna Wedding Thailand

Rest der Welt

Lanna Wedding Thailand

Nachspiel 1

Zum Abschluss eines sehr intensiven Vormittags zauberte das Monfai Cultural Center diverse Köstlichkeiten auf die Stände eines traditionellen Lanna-Marktes.

Nachspiel 2

Brautpaar und Verwandschaft besiegelten den Bund in einem speziell dafür hergerichteten Hochzeitszimmer. Die auf dem Bett verstreuten Blüten symbolisieren eine stetig blühende Liebe, die locker daneben drapierten Banknoten (unverzichtbares Ritual!) verheißen künftigen Wohlstand, wenn nicht Reichtum. Kleine Scheine plus ein paar Münzen, im Idealfall zusammen 999 Baht. Denn die 9 ist Thailands Glückszahl.

Lanna Wedding Thailand

Warum sind dann auf dem Foto keine Banknoten zu sehen? Am frühen Morgen hatte ich Noten und Münzen erst mehrfach abgezählt und dann in unserem Zimmer vergessen. „So ist er immer schon mit Geld umgegangen“, sagte mein Bruder zu Toey. Sie schmunzelte. Doch davon ließ ich mich nicht täuschen. Denn wie sagt mein Freund und Asien-Experte John Fengler? „Die Thais haben ein Lächeln für jede Emotion.“

Fotos: Studio Poplove, Klaus Hoeltzenbein

Heiraten in Thailand, Teil 1: Hochzeit auf Lanna-Art
Heiraten in Thailand, Teil 2: Der große Tag beginnt im Chaos
Heiraten in Thailand, Teil 4: This is Thailand – magisch bei Nacht