Volltreffer am White Sand Beach

Acht Zimmer in modernem, warmem Deisgn

Ein Rest Spannung bleibt ja immer, wenn man eine Unterkunft im Internet bucht. Sind die Zimmer so schön wie auf den Fotos? Ist der Strand so breit, wie auf der Hotel-Homepage gezeigt? Hat die viel gelobte Küche einen neuen Chef bekommen? Die Antworten erhalten wir Gäste erst beim Betreten der gebuchten Zimmer, beim Essen im Restaurant und mit den Füßen im Sand. Was hat das mit dem 15 Palms Beach Resort auf Koh Chang zu tun? Es ist eines dieser Hotels, in denen alles noch besser ist als erhofft.

Deluxe Balkon Meerblick

Mitte Dezember 2021 waren wir im 15 Palms. Zu einer Zeit also, da der Tourismus auch auf Koh Chang nur an Wochenenden und Feiertagen zögerlich wieder in Schwung kam. Das galt selbst für die Szenerie am White Sand Beach, dem beliebtesten und belebtesten Strand/Ort der Insel.

Für 1400 Baht pro Nacht bewohnten wir ein zweistöckiges Zimmer mit Balkon und Blick aufs Meer; Zweisitzer-Sofa und Sessel standen auf der Empore, auch dort grüßte ein Fernseher von der Wand. Auf Wunsch stellt das freundliche und aufmerksame Personal auch einen Tisch in den ersten Stock, für den Gast, der zwischenzeitlich mal arbeiten muss oder möchte.

Das Resort, direkt an der Hauptstraße gelegen und dennoch ruhig, verfügt nur über acht Zimmer. Dennoch tummeln sich zur Frühstückszeit und am Abend überraschend viele Gäste auf der Anlage, was wir schnell nachvollziehen konnten.

Restaurant/Paddy`s Pub

Die ausgezeichnete Küche des Resorts zieht viele (Langzeit-)Urlauber an, die in der näheren und weiteren Umgebung logieren. Ob Avocado-Toast mit gekochten Eiern oder Steak vom australischen Angus-Rind, ob die Smoothie-Schüssel mit gemischten Beeren, simple Omeletts oder Spaghetti mit Meeresfrüchten – alle Gerichte der übersichtlichen Speisekarte würden auch den Test in einem Gourmet-Restaurant bestehen.

Das 15 Palms Beach hat einen Status als SHA+, kann also im Sandbox-Modell gebucht werden. Weitere Infos und freie Termine bei Agoda.

Spaziergang am Strand

Früher war der White Sand Beach in der Hochsaison oft überlaufen, das ist in Post-Covid-Zeiten zumindest vorerst nicht mehr der Fall. Zum Jahresende 2021 trafen wir fast ausschließlich einheimische Touristen am Strand und in den Restaurants, angereist zumeist aus Bangkok oder auch aus der Umgebung, der Region Trat. Wer den Strandspaziergang in nördlicher Richtung angeht, trifft am Ende auf Unterkünfte, die Erinnerungen an die eigenen Backpacker-Jahre wecken.

Sonnenuntergang frei Haus

Koh Changs Westküste ist für beeindruckende Sonnenuntergänge bekannt, sie sind in den Hotelpreisen enthalten. Viel Freude wünschen wir allen, die die “Elefanteninsel” als Reiseziel ansteuern! Wie in allen Destinationen, die vom Tourismus leben, haben auch die Menschen auf Koh Chang anderthalb harte Jahre durchlitten; nun sehnen sie sich nach Zeichen der Hoffnung.

Fotos: Faszination Fernost/B. Linnhoff, Kesorn Chaisan, K. Hoeltzenbein, Homepage 15 Palms Beach Resort