Schlagwort: Aung San Suu Kyi

Bagan 3 – Sonnenuntergang an den Pagoden

Auf den paar Kilometern nach Nyaung-U beginne ich trotz nachlassender Hitze zu verstehen, warum...

Weiterlesen

Yangon 1: Aung San Suu Kyi – Im Lager der Ikone

Die geduckte Keimzelle des Erfolges Größe ist nicht alles. Die Wale sind fast ausgestorben, und...

Weiterlesen
Wird geladen

Das Buch

Rowohlt-Buch-Cover

„Ein Leben für die Elefanten – Wie ich mir in Thailand meinen Traum erfüllte“: An der Autobiografie meines Freundes Bodo Förster durfte ich als Co-Autor mitwirken. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass das Buch Mitte Februar 2020 im Rowohlt-Verlag bereits in die zweite Auflage geht. Auch die zahlreichen Rückmeldungen der LeserInnen waren durchweg positiv; lesen Sie selbst die Rezensionen in den führenden deutschen Medien:

Ein Leben für die Elefanten - Besprechungen

Das Buch ist in Thailand über Amazon zu beziehen, in Deutschland über den lokalen Buchhandel und über Thalia

Der Autor

Nach dem Abschied von meinem Beruf als Sportjournalist zog ich 2008 von Deutschland nach Thailand. Vier Jahre wohnte ich im elektrisierenden Bangkok, seither lebe ich in Chiang Mai. Für einen leidenschaftlichen Reisenden ist Thailand das ideale Drehkreuz für Südostasien. So bin ich häufig unterwegs, vor allem in Myanmar, Laos, Vietnam, Kambodscha oder Malaysia – wenn ich nicht gerade das Leben in meiner zweiten Heimat genieße.

Auch auf Facebook

facebook fanbox