Taxi, Tuk-Tuk, Boot oder BTS?

Bangkoks Verkehr ist berüchtigt; rote Ampeln stellen für viele Motorisierte allenfalls Empfehlungen dar; Zebrastreifen markieren die Zonen, in denen Einheimische und Touristen um ihre körperliche Unversehrtheit rennen. Und immer wieder steht der Reisende vor der Frage: Wie komme ich von A nach B, am besten ohne Staus und andere Nervtöter?

Alex Loew lebt seit zehn Jahren in Thailand und studiert nun im vierten Jahr in Bangkok. Seine Erfahrungen auf Straße, Schiene, Wasser in Thailands Hauptstadt hat er nun dankenswerterweise in wirklich zielführende Tipps gepackt. Sein Gastbeitrag steht im Blog „Phuketastic„, der vor allem Informationen aus erster Hand zum Thema Phuket liefert; Blog-Betreiber Sebastian Prestele lebt seit 2004 auf Thailands zweitgrößer Insel.

150517_10_Tipps_Bangkok_Verkehr

Fotos: B. Linnhoff