Fan Ho: A Hong Kong Memoir

UPDATE am 5. Oktober 2016; weitere Bilder von Fan Ho, der am 19. Juni 2016 gestorben ist:

Hong Kong In The 1950s Captured By A Teenager

Erinnerungen sind die erste Verfälschung, heißt es. Daher brauchen wir Fotografen, die unsere Erinnerungen stützen, bereichern, rahmen. Fan Ho (83) ist einer der renommiertesten Lichtbildner und Filmregisseure Asiens. Geboren wurde er in Shanghai, doch ab 1949 wuchs er in Hongkong auf. Schon als Teenager schaute Fan Ho durch die Linse seiner Rolleiflex auf den Alltag der damaligen britischen Kronkolonie und dokumentierte das Leben der 50er und 60er auf den Straßen Hongkongs. In Schwarz und Weiß.

„A Hong Kong Memoir“ lautet der Titel seines jüngsten Buches. Ein Blick zurück in faszinierenden Bildern, die letztlich doch eher Gefühle vermitteln als Fakten – und damit so richtig und so falsch sind wie unsere Erinnerungen auch.

150507_Nancy_Kwan

150507_Die_Welt_der_Suzie_WongUnd dies ist der passende Roman dazu: In „Die Welt der Suzie Wong“ erzählt Richard Mason eine Liebesgeschichte im Hongkong der Fünfziger Jahre. Der Besteller wurde 1960 kongenial verfilmt von Richard Quine mit der umwerfenden Eurasierin Nancy Kwan in ihrer ersten Rolle. Die Wanderin zwischen den Welten wurde als Tochter eines chinesichen Vaters und einer schottischen Mutter in Hongkong geboren.