Bilder trotzen der Abrissbirne

Bangkoks High Society – in Thailand kurz Hi-So genannt – traf sich in diesen Tagen zur hochherrschaftlichen Gartenparty, um die Renovierung eines architektonischen Juwels zu feiern.

151205_Beitragsfoto_Good_old-Thailand

Ein Traum aus Teak

Über 100 Jahre alt ist das wunderschöne Haus aus Teak, Mittelpunkt des Nai Lert Heritage Home. 1909 kaufte Lert Sreshthaputa, besser bekannt als Nai Lert, das Stück Land am Saen Saeb Kanal, auf dem das Haus noch immer steht.

151205_BBeitragsfoto_Good_old-Thailand

In Bangkok findet fast jeden Tag eine Festivität statt mit prominenter Besetzung, doch diese Feier verdient besondere Erwähnung, weil ihr Anlass eine Rarität darstellt. Denn:

Thailands reichhaltiges architektonisches Erbe wird oft eher der Abrissbirne geopfert als konserviert.

Neu gilt als modern, alt aber als Synonym für rückständig. So stehen speziell in Bangkok, aber auch in anderen Großstädten Asiens nun Einkaufszentren und Apartmenthochhäuser aus Glas, Stahl und Beton dicht an dicht; bald werden wir Bangkok nicht mehr von Seoul unterscheiden können und Seoul nicht mehr von Singapur.

16-01-05-Bangkok-1948

Bangkok 1948

Im selben Tempo aber, wie Profit orientierte Planer ein Vermächtnis aus Stein und kostbaren Hölzern vernichten, wächst die Sehnsucht nach der guten alten Zeit bei vielen Touristen, aber auch manchen Einheimischen. Genauer: Nicht nach der Zeit an sich, sondern nach den Bildern und Videos von damals. Mir geht es nicht anders.

FOTOS

160105-Koh-Phi-Phi-Late-70s

Koh Phi Phi in den Siebzigern des letzten Jahrhunderts

Inzwischen gibt es diverse Internetseiten, die sich dem Königreich Siam nostalgisch und bildgewaltig widmen:

Bangkok/Legacy in the lens:  Schwarz-Weiß-Bilder des Fotografen Surat Osathanugrah, der im Alter von zehn Jahren von seinem Vater eine Kodak-Kamera bekam und diese zu nutzen wusste. Über sein Vermächtnis berichtete das Magazin Bangkok101 in seiner Dezemberausgabe 2015.

„Siamese Memories“ heißt eine großartige Facebook-Seite, auf der täglich neue Bilder aus alten Zeiten gepostet werden – eindrucksvolle, anrührende Dokumente des thailändischen Alltags vor langen Jahren.

VIDEOS

160105_1919-thailand-lady

Gleich zehn Videos wecken auf der Website „The Thailand Life“ den Wunsch, die Zeit zurückdrehen zu können.

Der Amerikaner Carl Dudley filmte Thailands Hauptstadt 1953 und berichtete vom „Außenposten der Demokratie“, einer „Bastion der Freiheit“.

Fotos: Mekong Coffee (3), Bangkok Post (2), The Thailand Life (1)